Mobile Apps und deren Vorteile im B2B Umfeld

by | 15. Januar 2019 | Digital World

Mobile Apps sind heutzutage kaum noch aus dem Alltag wegzudenken. Immer mehr Unternehmen im B2B Umfeld entdecken die Vorteile von Apps.


Vertriebs Apps sind in der Pharmaindustrie bereits Standard

Im B2B Umfeld kommt dem persönlichen Vertrieb bei risikoreichen, teuren oder komplexen Produkten wie z.B. bei Pharmazeutika eine hohe Bedeutung zu, da hier eine intensive Beratung durch fachkundige Vertriebsmitarbeiter für die Kaufentscheidung i.d.R. maßgeblich ist. Eine digitale Verkaufs- oder Beratungslösung birgt einen hohen Mehrwert und eine Bereicherung für die Verkaufsperformance und -effizienz der Außendienstmitarbeiter in der Pharmaindustrie.

Leistungsfähige Apps für Smartphone oder Tablet können nämlich ein praktikables und zeitgerechtes Supporttool darstellen, um Fakten oder Daten über Produkte beim Kunden strukturiert und zugleich erlebnisorientiert abzurufen und zu präsentieren.

Dem Kunden die richtige Information, am richtigen Ort, zum richtigen Zeitpunkt, in der richtigen Art und Weise zu präsentieren, das ist mit diesem digitalen Tool nunmehr möglich.

So kann man mithilfe von Apps u.a. Diagramme oder audiovisuelle Formate wie Videos oder Animationen zur Erklärung von Produkten oder Leistungen hinzuziehen. Weiterhin verhelfen Ihnen die Apps auch dabei Verkaufsgespräche zu strukturieren und mit aktuellen Daten (z.B. Beständen/Lieferzeiten) zu untermauern. Die Struktur, Unterhaltung und Informationsvielfalt schaffen das Gefühl von Sicherheit, Kompetenz und zeitgemäßem Vertrieb sowohl auf Verkäufer-, als auch auf Käuferseite. Weiterhin können diese Apps dazu beitragen, die Kommunikation zwischen Innen- und Außendienst zu verbessern.

Mitarbeiter Apps

Auch Mitarbeiter Apps stehen hoch im Kurs. Ein etabliertes Tool, mit dem sich B+P Communications auch auseinandersetzt ist Beekeeper.

Beekeeper hilft mit seiner Mitarbeiter-App den Arbeitsplatz von Mitarbeitern zu digitalisieren. Die Mitarbeiter werden erreichbar gemacht und untereinander vernetzt. Eine sichere Messaging-Funktion ermöglicht es Unternehmen, ihre Schatten-IT (z.B. WhatsApp-Gruppen) mit einer datenschutzkonformen Lösung zu ersetzen. Ergänzt wird die einfach zu bedienende App durch eine Webversion und ein umfangreiches Dashboard. Erweiterungen erlauben es z.B. Mitarbeiterbefragungen durchzuführen oder Push-Nachrichten an Gruppen von Mitarbeitern versenden.

Haben Sie vor, eine solche App bei sich im Unternehmen zu etablieren, ist das unserer Erfahrung nach auf oberster Ebene zu klären, da die Personalabteilung vollständig eingebunden werden muss und einen Teil ihrer Alleinstellung an das Marketing oder die Kommunikationsabteilung verliert. Zu betonen ist, dass das Paradigma der Kommunikation intern von Push auf Pull gedreht wird.

Beide App Lösungen bedingen die Verbesserungen der internen Kommunikation im Unternehmen. Ein reibungsloser interner Informationsflow stellt dabei den Schlüssel zum Erfolg dar. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Schlüssel für sich nutzen können und beraten Sie schon im Vorfeld ausführlich zu den Möglichkeiten, die sich Ihnen konform zu Ihrer Zielsetzung bieten, sei es die Mitarbeiterkommunikation oder aber die Effizienzsteigerung Ihres Vertriebsteams.

Haben Sie vor, eine solche App bei sich im Unternehmen zu etablieren, dann berät Sie Herr Peer Schmidt-Paulus peer@bp-communications.de gerne.

 

Wolter, J. (2016). Verfügbar unter: https://www.techtag.de/business/b2b-anwendungen-industrie-im-app-fieber/
Czarnecki, L. (2016). Verfügbar unter: https://vertriebszeitung.de/10-vorteile-einer-vertriebs-app/