Berliner treffen auf Urberliner Meisterstück

by | 15. Januar 2019 | You & Us

Mitte Oktober war es wieder soweit. B+P Communications dürstete es nach Impression und nach kultureller Bildung. So zog es das Team an einem kühlen Herbstabend in das Berliner Grips Theater. Dort wurde das Urberliner Stück „Linie 1“ dargeboten.

Die Uraufführung des Erfolgsstückes/Musicals war im April 1986, weswegen man es ohne Skrupel als Urberliner Meisterstück bezeichnen kann. Es handelt um eine junge Ausreißerin aus der westlichen Provinz, die auf der Suche nach ihrem Märchenprinzen, dem Berliner Rockmusiker Johnny, schließlich am Bahnhof Zoo landet. Das Mädchen bleibt auf der U-Bahn-Linie 1 hängen. Auf seiner Suche durch den Großstadtdschungel begegnet es Typen und Schicksalen jeglicher Couleur. Die Naivität des Mädchens provoziert Kontakte, Reaktionen und Handlungen, die ohne ihr Wesen nie geschehen würden.

„Eine Show, ein Drama, … über Leben und Überleben in der Großstadt, … über Hoffnung und Anpassung,… zum Lachen und Weinen… – und zum Nachdenken über sich selbst.“ (Grips Theater)

Drei Stunden Spannung und Unterhaltung zum Mitfiebern und Mitsingen. Sehr empfehlenswert! Lassen Sie sich diese außergewöhnliche Darbietung nicht entgehen, wenn Sie mal wieder in der Nähe sind.

GRIPS Theater (2018). Verfügbar unter: http://www.grips-theater.de/programm/spielplan/produktion/1